Mit LocaFox immer up to date - ANKER Kassensysteme

von Katja Weltlich Juli 06, 2022

LocaFox - das Kassensystem, das mitwächst: mobil und multifunktional, aber auch sicher und einfach zu bedienen

Juli 2022. Die Tablet-basierte Cloud-Kasse für kleine und mittelständische Einzelhändler, Salons oder Cafés, optional mit Warenwirtschaft, Rechnungs- sowie Kundenverwaltung, Omnichannel-Anbindung und Offline-Funktion.

Mit ihrer Kassensoftware LocaFox bietet die ANKER Gruppe, Experte für POS-Lösungen, ein praktisches All-in-One-Kassensystem, das individuell mit den Anforderungen des Anwenders wachsen kann. Speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Betrieben des Einzelhandels sowie Kiosken, Friseur- und Kosmetik-Salons, Foodtrucks oder Cafés ausgerichtet, bietet die Cloud-Lösung alle Grundfeatures der Zahlungsabwicklung – von Bar- über EC- und Kreditkarten-Zahlungen bis hin zum Gutschein – inklusive Retouren und Stornos sowie ein smartes Kassenbuch. Hinzu kommen auf Wunsch ein Warenwirtschaftssystem, ein Kundenmanagement und Marketing-Funktionen wie die Verwaltung von Gutscheinen, Rabatten oder Kundenkarten. Aber auch die Anbindung an den Onlineshop und die Zalando-Plattform ist gewährleistet, genauso wie eine DATEV-Schnittstelle für den Steuerberater. Dabei ist die Cloud-Lösung besonders einfach über ein Tablet zu bedienen und agiert auch dann, wenn das Internet einmal ausfällt. Denn dank Offline-Funktion ist das Kassieren auch ohne aktive Internetverbindung möglich, ohne dass Daten verloren gehen. Dabei ist das System rechtssicher, gewährleistet eine KassenSichV- sowie GoBD-Konformität und unterstützt die Umsetzung der DSGVO-Vorgaben. Nicht zuletzt bietet LocaFox weitreichende Statistiken und Analyseoptionen, um die Performance des eigenen Betriebes auf Grundlage faktenbasierter Daten zu optimieren und die richtigen Bestandsentscheidungen treffen zu können.

Zukunftssicher und einfach in der Bedienung

Das LocaFox-Kassensystem kommt genau so daher, wie es auch gebraucht wird – als Software-as-a-Service mit zertifizierter Cloud-TSE, vorinstalliert auf einem Tablet oder inklusive weiterer Kassenhardware wie Kartenlesegerät, Bondrucker und ANKER-Geldschublade. Wahlweise ist es auch als vollwertiges Kassensystem mit der vollausgestatteten ANKER Retrokasse RK10 erhältlich. Dabei wird das smarte System softwareseitig in vier Paketen angeboten, deren Umfang sich an unterschiedliche Anforderungen richtet. Von Paket S für Einzelunternehmer und Start-ups als Einstieg in ein All-in-One Kassensystem über M für Einzelhändler und Co., die eine intuitive Lösung zur Digitalisierung der Unternehmensprozesse suchen, bis hin zu L für Mehrfilialisten und Enterprise, wie etwa Franchise-Unternehmen. So erhält der stationäre Händler ab 39 Euro im Monat ein umfangreiches und vor allem zukunftssicheres Kassensystem, das sich – je nach Bedarf – sukzessive erweitern lässt. Beispielsweise kann in Paket S mit der reinen Kassenfunktion und dem smarten Kassenbuch gestartet und zu einem späteren Zeitpunkt ohne großen Aufwand ins Paket M mit Warenwirtschaft, Bestandsverwaltung, DATEV-Export-Funktion und Online-Shop-Anbindung gewechselt werden. Und das dank des intuitiven und benutzerfreundlichen Handlings ganz ohne langwierige Einarbeitungszeit, weshalb sich LocaFox insbesondere auch für Neueinsteiger:innen und Nutzer:innen ohne technische Erfahrung bestens eignet.

Praktische Zusatzfeatures

LocaFox bietet verschiedene Zusatzfeatures, um gerade den kleineren stationären Händler bei der Digitalisierung zu unterstützen. So stehen etwa ein smartes Kassenbuch und umfassende Warenwirtschafts-Funktionen einschließlich Mindestbestandswarnungen und Bestellerinnerungen zur Verfügung. Aber auch die Inventur, Rechnungsverwaltung und digitale Bons sind gern genutzte Module.

Des Weiteren hilft LocaFox auf Wunsch bei der Verwaltung von Kundendaten inklusive Einhaltung der DSGVO. So können unter anderem individualisierbare Kundenprofile angelegt und Kundenkarten generiert werden, wobei sich bereits bestehende Kundendatenbanken als Excel-Datei einfach importieren lassen. Doch auch im Store profitieren die Händler von dem Kassensystem, indem zum Beispiel Etiketten für Produkte und Produktregale gedruckt oder Barcodes zum schnellen Scannen an der Kasse erstellt werden können. Dazu muss lediglich ein Etikettendrucker an die Kasse angeschlossen sein.

Gern stehen Geschäftsführung und POS-Experten von ANKER, PORESY und LocaFox für Pressegespräche zur Verfügung. Wenden Sie sich bei Interesse zur Terminvereinbarung bitte an Nadine Konstanty, nadine@konstant.de / 0211 73063360.



Vollständigen Artikel anzeigen

Mann stapelt Münzgeld
TikTok-Trend: Junge Leute verwalten ihr Budget mit Bargeld

von Marc Anthony Timmerberg Juli 28, 2022

Auf TikTok sind immer mehr Videos mit dem Hashtag #cashstuffing zu sehen. Mittlerweile haben diese Videos mehr als 350 Millionen Aufrufe. Darin zu sehen sind junge Menschen, die eine altbewährte Methode wiederentdeckt haben, um Geld zu sparen und Schulden mit einer einfachen Bargeldtechnik zu vermeiden oder zu begleichen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Neuer Geschäftsführer bei ANKER-Tochter PORESY
Neuer Geschäftsführer bei ANKER-Tochter PORESY

von Katja Weltlich Juli 18, 2022

Juli 2022. Mit Christian Jürs hat PORESY, Implementierungs- und Service-Dienstleister für Filial- und Kassensysteme, einen neuen, erfahrenen Geschäftsführer mit an Bord. Mit Fokus auf dem Vertrieb leitet er sowohl laufende als auch zukünftige Projekte und treibt die Entwicklung des Dienstleisters im Sinne einer vertrieblichen Neupositionierung aktiv voran. Dabei soll der Kunde stets im Mittelpunkt stehen. So ist der neue Geschäftsleiter insbesondere für die Neustrukturierung von PORESY und die Integration in die ANKER Gruppe zusammen mit Dr. Fabian Schühle verantwortlich.
Vollständigen Artikel anzeigen
ANKER goes retro mit neuer Kasse!
ANKER goes retro mit neuer Kasse!

von Katja Weltlich Juni 08, 2022

Nicht nur für Vintage Fans: Neue ANKER Retrokasse als Design-Gehäuse für vorhandene Hardware oder als vollwertiges Kassensystem inklusive Software

Vollständigen Artikel anzeigen

Back to the top